Magnetic Black-Mask mit magnetischem Schlamm aus dem Toten Meer

Die neuen Magnet-Masken bestehen aus einem cremigen Pulver auf Eisenbasis, die man mit einem Pinsel auf das Gesicht aufträgt. Die Maske dann fünf bis zehn Minuten einwirken lassen. Anschließend saugt man die Masse mit einem Magneten von der Haut.

Das Beste: Die Optik. Denn es ist echt faszinierend, wie die negativ geladenen Teilchen von der Haut auf den Magneten springen.

 

was bewirkt die maske?

Die Magnetmaske dringt tief in die Haut ein und versorgt diese mit Antioxidantien und anderen pflegenden Inhaltsstoffen. Sie ist hochwirksam bei Hautunreinheiten und hilft gegen Akne und vorzeitige Hautalterung. Die Maske wirkt porenverkleinernd und verschafft dadurch eine glattere Haut und ein grundsätzlich schöneres Hautbild, ganz ohne diese dabei zu reizen.

 

Die Kraft der in der Maske enthaltenden Magneten regt die Blutzirkulation an. Das im Blut erzeugte magnetische Feld verbessert den Abtransport von Giftstoffen, Unreinheiten und überschüssigem Wasser aus dem Körper. Die Zahl von roten Blutkörperchen wird erhöht, der Stoffwechsel beschleunigt und gealterte Zellen durch die Anregung des gesunden Wachstums neuer Zellen erneuert. Die magnetischen Frequenzen verbessern zudem die periphere Durchblutung. Die Maske hat eine angenehm weiche und leichte Textur. Die Essenz aus natürlichen pflanzlichen Stoffen, die von der Haut optimal aufgenommen wird, versorgt sie mit Feuchtigkeit, wirkt hautglättend und macht die Haut gesund und wunderbar zart.