PermanentMake-Up Entfernung

Permanent Make-Up gehört zu den kosmetischen Tätowierungen. Im Grunde werden dabei Farbpigmente in die mittlere Hautschicht eingebracht, während die Haut mit einer feinen Nadel durchgestochen wird. Neben den Augenbrauen werden oft auch Augenlider und Lippenkonturen mit dauerhaften Farbpigmenten pigmentiert. Ebenfalls zum Permanent Make-up gehören das Microblading, das Lippenauffüllen sowie das Anbringen von Schönheitsflecken. Auch das Kaschieren von Narben oder die Neupigmentierung einer Mamille (Brustwarze) im Rahmen der Rekonstruktionschirurgie gehören zum Permanent Make-Up. Permanent Make-Up bedeutet die langanhaltende Auftragung von Schminke in Form eines Tattoos.

 

Wollen Sie das Microblading, jegliche Pigmentierungen und Tattoos, oder Permanent Make-Up entfernen lassen, sollten Sie sich in den meisten Fällen fürs Lasern entscheiden. Bei der Entfernung mit dem Laser werden die eingebrachten Farbpigmente mit ultrakurzem hochenergetischen Licht erhitzt und in noch kleinere Teilchen zerlegt. Die zerkleinerten Pigmente können nun vom körpereigenen Immunsystem abgebaut werden. Das ist genau das gleiche Prinzip wie bei der Tattooentfernung mit dem Laser.

 

 

Mit der revolutionären Nd YAG Laser Methode lassen sich nun jegliche Pigmentierungen und kleine Tattoos schonend entfernen.Mit dieser einzigartigen Methode lassen sich auch Blautöne und Titandioxid problemlos entfernen. Es sind komplette, sowie teilweise Entfernungen möglich.

Jetzt buchen!